Index G-L

Kaffeepedia rund um das Thema Kaffee

von G wie Gefriertrocknung bis L wie Liberica

G__  
GefriertrocknungVerfahren zur Herstellung von Instantkaffee. Entwickelt von der Firma Nestlé.
Gerbsäure eine von 80 bekannten Säuren des Kaffees
Grading Bestimmung der Qualität der Rohkaffees abhängig von u.a. von Größe, Gewicht, Anzahl von Defekten und der Höhe, in der der Kaffee gewachsen ist.
Green Coffee Grüner Kaffee bzw. Rohkaffee
Grind on Demand Portionsweises Mahlen von Kaffee zum Zeitpunkt des Bedarfs
   
H  
Haltbarkeit Kaffee behält, abgepackt im Ventilbeutel, mindestens 6 Monate sein volles Aroma. Wichtig dabei ist die Art der Verpackung und der Restsauerstoffgehalt in ihr (sollte so gering wie möglich sein).
Harrar    Der Beste der trocken aufbereiteten Kaffees in Äthiopien. Er stammt aus den östlichen Landesteilen um die Stadt Harrar.
Hawaii Kona Der Kaffee der Pazifikinsel Hawaii zählt zu den absoluten Spitzenkaffes weltweit. Er ist geprägt von einem nussigen Aroma, kräftigem Körper und einer feinen Säure.
Hochlandkaffee Hier handelt es sich um Arabica Kaffee, der über 1.000m Meereshöhe kultiviert wird. Die Verwendung des Begriffes gibt allerdings keinen Aufschluss auf die Qualität.
   
I  
Ibrik türkische Kanne für die Kaffeezubereitung
Indian Monsooned Malabar Arabica Kaffee aus Indien, der in offenen Lagerhäusern über Wochen den Monsun-Regen und -Winden ausgesetzt wird. Durch die natürliche Fermentierung baut er seine Säure nahezu ab. Sein Aroma ist komplex, mild, aber dennoch würzig.
Industrieröstung Oder auch Turboröstung genannt. Die Rohkaffees werden für wenige Minuten bei Temperaturen von bis zu 500°C geröstet. Dabei bauen die Kaffeebohnen die Chlorogensäure nicht ab und die Kaffeearomen können sich nicht voll entwickeln. Der Kaffee ist nicht durchgeröstet, innen quasi noch roh.
InstantkaffeeInstantkaffee wird größtenteils aus der Kaffeesorte Robusta hergestellt und wurde durch die Marke Nescafé von Nestlé weithin bekannt.
J
Jamaica Blue Mountain Eine der besten und teuersten Kaffeesorten der Welt. Dieser Arabica-Kaffee stammt aus den bis zu 2.100m hohen Blue Mountains der Karibikinsel Jamaica.
   
K  
Kaffa Provinz in Äthiopien
Kaffeebohne Die Samen des Kaffeebaumes. In der Kaffeekirsche liegen zwei Samen (Kaffeebohnen) mit ihren abgeflachten Seiten eng aneinander gepresst.
Kaffeefehler Die Hauptmängel des Rohkaffees sind Bruchbohnen, wurmstichige Kaffeebohnen, schwarze, halbschwarze oder weiße Bohnen, überfermentierte Bohnen, Fremdpartikel, Stinker und Quaker.
Kaffeefett Rückstände der ätherischen Kaffeeöle, die sich in der Brüheinheit der Kaffeemaschine als fettiger Film ablagern und dort ranzig werden.
Kaffeekirsche Die Früchte des Kaffeestrauches, die zwei Kerne (Bohnen) enthält
Kaffeestrauch/-baum Die Coffea Pflanze gehört zur Familie der Rötegewächse. Coffea Gewächse sind Gehölze, also Sträucher, die bei den Arten Liberica bis zu 25m hoch wachsen können.
KaffeeverarbeitungKaffeeverarbeitung (im engl. Processing) steht für den Prozess der Entfernung des Fruchtfleisches um die Kaffeebohne herum. Nachdem die Kaffeekirschen angebaut und gepflückt worden sind, werden sie verarbeitet. Mit der Verarbeitung muss spätestens 2 Tage nach dem Sammeln der Beeren begonnen werden, um ein Fermentieren der Beeren zu verhindern. Die Verarbeitung hat einen immensen Einfluss auf den Geschmack des Kaffees. Mehr…
KaramellisierungParallel zur Maillard Reaktion läuft eine Karamellisierung ab, ein Oxidationsprozess von Zucker. Trotz des gemeinsamen und oft zeitgleichen Vorkommens handelt es sich bei der Maillard Reaktion und der Karamellisierung um zwei unabhängig ablaufende Vorgänge.
Karlsbader Kanne Kaffeekanne mit Keramikfilter
Knacken    Vorgang beim Rösten (Aufsprengen der Zellstrukturen durch das in der Bohne kochende Wasser bzw. das kochende Kaffeefett). Es gibt den First Crack (FC), ähnlich dem Aufploppen von Popkorn und den Second Crack (SC), dass eher an ein Knistern erinnert.
Koffein Inhaltsstoff der Kaffeebohne. Es wirkt auf das Zentrale Nervensystem anregend.
Kolbenkaffee Im Kaffeevollautomaten wird der Kaffee durch einen Kolben gepresst. Durch den starken Druck (ca. 9bar) kommt es zur gewünschten Extraktion und zur angestrebten Cremabildung. Der Kolbenkaffee ist mittlerweile als “Kaffee Crema“ bekannt geworden.
Kopi Luwak Von der im Dschungel lebenen Zibetkatze verdaute und wieder ausgeschiedene Kaffeebohnen aus Indonesien. Diese werden aufgelesen und erzielen verpackt in kleinen Gebinden Spitzenpreise. Mittlerweile gibt es Farmen in denen die ursprünglich wilden Katzen illegal in Käfigen gehalten werden und dort mit Bananenmus, in dem sich die Kaffeekirschen befinden gefüttert. Dieser Kaffee ist also nicht ganz unumstritten.
   
L  
Labels Gütesiegel auf Kaffeeverpackungen
Langzeitröstung traditionelle Trommelröstung über 15 bis 20 Minuten bei Temperaturen bis maximal 220°C. Der Kaffee wird dabei schonend geröstet, baut die aggressive Chlorogensäure ab und entfaltet sein volles Aroma. Die Bildung von Bitterstoffen wird ebenfalls vermieden
Latte Art Latte Art bedeutet wörtlich Milchkunst und beschreibt die Fertigkeit des Barista mit Milch “Bilder” in einen Cappuccino zu “malen”
Liberica Arabica Varietät

Bildquellen:

  • Index G bis L: Bildrechte beim Autor