Statistik

Kaffeesucht in Zahlen – Kaffee und Kosten

  • Zur Zeit sind 6 Espresso- und 3 Kaffeesorten im Sortiment.
  • Kaffeesucht hat für 38 Kundenbewertungen, 38 Bäume pflanzen lassen und dafür bisher insgesamt 190 Euro gespendet (38 x 5 Euro).

  • Rohkaffeebohnen – Bestellbezeichnung           ( Verwendung in … )
- Brazil Cerrado Doce Diamantina NY2 16up natural                        ( ATLANTICA, DOCE DIAMANTINA, DORFKIND, EINHART )

- Guatemala SHB EP El Jaguar                                             ( EL JAGUAR, DORFKIND )

- Honduras SHG EP Marcala                                                ( LEMPIRA, DORFKIND )

- India Kaapi Royale A Screen 17 Kodagu                                  ( 822-ROBUSTA, FRIDUPHERT, EINHART )

- Colombia washed Arabica Excelso EP Palermo                             ( OPORAPA, HUILA, DORFKIND )

- Uganda washed Arabica Bugisu AA                                        ( BUGISU, MOUNT RWENZORI )

- Peru SHB EP Finca Rosenheim                                            ( FINCA ROSENHEIM, FRIDUPHERT )

- Decaf CO2 L&B Special                                                  ( NOCAF, DECAF )


Abkürzungen
SHB (Strictly High Beans) oder SHG (Strictly Hard Grown) bedeutet, dass es sich um Hochlandkaffe handelt, der bedingt durch die Anbauhöhe langsam wächst und damit hart ist und somit auch viele Aromaeinschlüsse hat. EP - oder „Estate Proceed“ - bedeutet, dass die Bohnen direkt nach der Ernte vor Ort verarbeitet werden.

  • Eckdaten – Kaffeerösterei und Kosten (wird fortlaufend ergänzt)

Produktionsstart: Februar 2020 – seit September 2020 auf einem 1kg Bullet-Röster

Kaffeesteuer: In Deutschland wird pro Kilogram gerösteten Kaffees ein Betrag von 2,19 EUR erhoben. Dieser muss zzgl. der MwSt. von 7% dem Kaffeepreis zugerechnet werden.

Einbrand: Kaffee verliert beim Rösten an Gewicht (14-17%). Um 1 kg Röstkaffee abpacken zu können, braucht es also mehr Rohkaffee. Das muss einberechnet werden.

2020     Rohkaffeebohnen: 272,440 kg     Röstkaffeebohnen: 220,040 kg          Kaffeesteuer:  481,89 EUR     
          250g x 283 Tüten     
          500g x 148 Tüten               Bohnen Ausschuss:   7,600 kg
         1000g x  32 Tüten

2021     Rohkaffeebohnen: 784,195 kg     Röstkaffeebohnen: 650,751 kg          Kaffeesteuer: 1.425,16 EUR     
          250g x 884 Tüten     
          500g x 386 Tüten               Bohnen Ausschuss:   2,700 kg
         1000g x 207 Tüten

2022     Rohkaffeebohnen: 869,000 kg     Röstkaffeebohnen: 722,350 kg          Kaffeesteuer: 1.581,95 EUR     
          250g x 795 Tüten     
          500g x 400 Tüten               Bohnen Ausschuss:   7,400 kg
         1000g x 275 Tüten

2023     Rohkaffeebohnen: 926,825 kg     Röstkaffeebohnen: 774,751 kg          Kaffeesteuer: 1.696,70 EUR     
          250g x 593 Tüten     
          500g x 423 Tüten                Bohnen Ausschuss:  4,000 kg
         1000g x 385 Tüten

2024     Rohkaffeebohnen: 585,000 kg     Röstkaffeebohnen: 494,366 kg          Kaffeesteuer:  1.082,66 EUR     
          250g x 409 Tüten     
          500g x 258 Tüten                Bohnen Ausschuss:  0,915 kg
         1000g x 229 Tüten

Weitere Kosten: Miete, Energiekosten, Verpackungsmaterial, Lizenzierung der Entsorgung, Label, Büromaterial, Ausgangsfrachten (Porto Pakete), Werbung, Buchführung, Rücklagen etc..  .